Schulkinderbetreuung im Kinderhaus Ränkam incl. Mittagessen

Unser Profil vom Kinderhaus St. Joh. Nepomuk Ränkam

Im September 2000 wurde durch das geänderte Konzept der Einrichtung aus dem Kindergarten das Kinderhaus St. Joh. Nepomuk. Durch unser erweitertes Betreuungsangebot wollten wir bereits damals den geänderten Lebensumständen der Familie entgegenkommen. So dürfen schon seit Jahren Kleinkinder ab zwei Jahren unsere Einrichtung besuchen. Neben einigen Ganztagskindern besuchen am Nachmittag (und während einzelner Schulferientage) hauptsächlich Grundschulkinder zur Hausaufgabenbetreuung unser Haus. Auch von Behinderung bedrohte Kinder finden nach eingehender Einzelprüfung Aufnahme bei uns. Als zusätzliches Entgegenkommen für berufstätige Frauen können wir täglich ein Dreigänge -Menü anbieten. Dieses Mittagessen beziehen wir täglich frisch zubereitet aus der Großküche des Seniorenwohnheimes des BRK aus Furth im Wald.

Seit September 2006 haben wir unsere Arbeitsweise dem Vorschlag des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes entsprechend geändert und den Schritt von der offenen Gruppenarbeit zur Arbeit in und mit Funktionsräumen gewagt. Durch die gestaffelten Arbeitszeiten unseres Personales ist eine durchgehende Betreuung von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr möglich. Die sozialen Kontakte zu den verschiedenen Alterstufen des einzelnen Kindes können bei uns besonders gut geknüpft und gepflegt werden.

Die verschiedenen Basiskompetenzen, ethische und religiöse Erziehung, Sprache und Literaturvermittlung, Konfliktlösung, naturwissenschaftliche Angebote, frühe mathematische Bildung, Steigerung der Frustrationstoleranz, Gesundheit und Gesunderhaltung, soziale Kompetenz, Selbstwahrnehmung, Resilienz und lernmethodische Kompetenz sind nur einige unserer wichtigsten Grundlagen der pädagogischen Arbeit mit und für die uns anvertrauten Kinder. Das Verständnis für Menschen mit Handicap kann bei uns gedeihen und somit Vorurteile erst gar nicht aufkommen lassen. Die Kleinkinder und die gesundheitlich und entwicklungs-beeinträchtigten Kinder werden von unserem Personal im erforderlichen Maß hauswirtschaftlich versorgt, gewickelt und haben jederzeit die Möglichkeit, sich zurück zu ziehen und sich auszuruhen.

Den Schulkindern soll nach einer ausreichenden Erholungsphase das Erledigen der Hausaufgaben in ruhiger Atmosphäre mit Betreuung ermöglicht werden. Nach den schriftlichen Aufgaben können die Schüler/Innen ihre verbleibende Betreuungszeit mit Spielen, Basteln und anderen Angeboten ihrem Alter entsprechend gestalten.

St. Johannes Nepomuk vor der Kirche